Andy Müllergeboren im Oktober 1993

Hobbys:
Fußball, aktuelles Zeitgeschehen, Freunde treffen

Schule/Beruf:
Philipp-Melanchthon-Gymnasium Herzberg
Ausbildung zum Verwaltungsangestellten
Studium, Fachrichtung Öffentliche Verwaltung

Beruf:
Verwaltungsangestellter

Sonstiges:
Mitgliede der Freiwilligen Feuerwehr
Mitgliede im Prüfungsausschuss des Niederlausitzer Studieninstitutes für kommunale Verwaltung

Was hat Andy für die Mitarbeit in der Kommunalpolitik motiviert?
Die Stadt Herzberg (Elster) verfügt zweifelsfrei über vielerlei Stärken, wie eine leistungsfähige und aktive Unternehmerschaft, einen breit gefächerten Kulturbereich oder ein großes bürgerschaftliches Engagement. Es gibt jedoch auch einige Potenziale, die es als moderne Stadt zu nutzen gilt. Ich möchte mich durch die Mitarbeit in der Stadtverordnetenversammlung mit meinen Ideen und Anregungen dafür einsetzen, dass die Stadt Herzberg (Elster) ein noch attraktiverer Ort zum Leben für Jung und Alt wird. Weiterhin möchte ich Sprachrohr für die Probleme der zahlreichen kommunalen Akteure sowie Interessengruppen sein und mich dafür einsetzen, dass diese noch weiter zusammenrücken. Für die Bürgerinnen und Bürger will ich Ansprechpartner in Angelegenheiten des städtischen Geschehens und Mittelsmann zur Verwaltung sein. Dabei setze ich auf Fachwissen im kommunalen Bereich, anstelle von Parteiabhängigkeit und Fraktionszwang, denn Herzberg Zählt!